Tag:LBS Cup

42. Rund um Schönaich – Platz 8 und Klassenerhalt A!

Beim schweren Frühjahrsklassiker in Schönaich, bei dem über 200 Fahrer u.a. auch ausländische KT-Profi-Teams (aus Tschechien, Dänemark, Luxenburg, Österreich..) und zahlreiche deutsche KT-Profis am Start standen, konnte ich den 8. Platz belegen.

Dies war zu gleich der Klassenerhalt A im dritten Rennen und Platz 2 in der Gesamtwertung des LBS-Cups. Besser kann es fast nicht mehr laufen 🙂

Das Rennen über 144 km bei Wind und nicht gerade frühlingshaften Temperaturen wurde durch eine 11 Mann starke Ausreißergruppe geprägt. Diese flog in den letzten Runden auseinander, so dass sich nur 2 Fahrer ins Ziel retten konnten. Es gewann Jonas Rapp vom KT-Team Heizomat.

Schönaich 2016

Schönaich 2016

Gesamtwertung LBS Cup

Gesamtwertung LBS Cup



LBS Team Tour

Bei der LBS Team Tour konnte ich in der Bezirksauswahl Schwarzwald-Zollernalb starten und kam so zu meinem ersten Start in dieser Saison im LBS Cup (bedingt durch die Starts bei MTB Rennen und die vielen Infekte dieses Jahr). Die Rennen verliefen ganz gut, nach Platz 14. bei der ersten Etappe in Deisslingen folgten die Plätze 7 und 8 in Wilflingen und Stuttgart-Wangen.

Da die letzte Etappe das „Bergkriterium“ in Plattenhardt ausgetragen wurde, rechnete ich mir hier Chancen auf eine weitere gute Platzierung aus. Ich hatte auch super Beine an diesem Tag, aber leider fiel mir bei der (wie sich später herausstellen sollte) entscheidenden Attacke der Racing Students die Kette runter. Beim hektischen Hochschalten verdrehte sie sich dann auf ca. 15 cm was im weiteren Rennverlauf zu einer springenden Kette führte und ich im Prinzip nur noch „Groß-Groß“ zur Verfügung hatte. Bedingt durch die harte Fahrweise war die Verfolgergruppe recht klein so dass ich im Rennen blieb. Leider sprang dann am Ende „nur“ der 11. Platz heraus, Platz 10 wäre eine weitere Platzierung Richtung A-Klasse gewesen…



LBS Cup Schwenningen

Bei wieder einmal sehr kühlen Bedingungen (Termperaturen um 7 Grad) und Regen wurde die 4. Etappe des LBS Cup in Schwenningen über 130 km gestartet.

Andreas Schindler führt das Feld an. Quelle: Schwarzwälder-Bote

Andreas Schindler führt das Feld an. Quelle: Schwarzwälder-Bote

Ich konnte mich gut halten, war auch immer wieder mal vorne dabei, allerdings gelang mir nie ein entscheidende Attacke oder der Sprung in eine Außreißergruppe. Am Ende kam es zum Spurt des Hauptfeld ich war am letzten Hügel eingeklemmt und konnte daher trotz guter Beine nicht eingreifen. Am Ende war es der 32. Gesamtrang…

Presse: Schwarzwälder-Bote – Schindler hält lange Kontakt vom 23.05.2013



BaWü Meisterschaften in Geislingen

Bei sonnigem und windigem Wetter fand auf dem anspruchsvollen Rundkurs mit 12,7 Kilometern die Baden Württembergische Meisterschaften über die Distanz von 127 Kilometer statt. Zusätzlich war dies das zweite Rennen um den LBS Cup.

Früh bildete sich eine stark besetzte Spitzengruppe mit neun Fahrern. Diese Gruppe bestimmte das restliche Rennen.

BaWü Meisterschaft Geislingen 2013

BaWü Meisterschaft Geislingen 2013

Ich selbst fuhr lange Zeit in der Verfolgergruppe, verlor aber in einer unübersichtlichen Rennsituation den Anschluss und war die letzten Runden in der zweiten Verfolgergruppe.
Im Sprint unserer Gruppe wurde ich dann 3. was im Endresultat den 29. Platz bedeutete.
Bei diesem stark bestetzen Rennen und dem anspruchsvollen Kurs ein Ergebnis mit dem ich zufrieden bin zumal es die letzten Runden sehr gut lief.

Baden Württembergischer Meister wurde Christoph Schmieg vor Philipp Ries, beiden von den Racing Students.