Vom 27.- 30. Juni 2013 nahm ich am VR-Cup im Zollernalbkreis teil.

Der Volksbanken und Raiffeisenbanken-Cup bestand aus den 4 Rennen in Trillfingen, Erlaheim, Ostdorf und Winterlingen.

Auf der ersten flachen und schnellen Etappe die abends in Trillfingen ausgefahren wurde konnte ich den 9. Rang erreichen, was eine Platzierung bedeutete. Damit war ich recht zufrieden. Auf den beiden folgenden Etappen in Erlaheim und Ostdorf reichte es jeweils zum 12. Rang. Hier hatte ich mir auf Grund des Streckenprofils etwas mehr erwartet.

Auf der flachen Schlussetappe, in Winterlingen, hatte ich dann wieder keine Chancen und wurde 17. was insgesamt den 13. Gesamtrang bedeute.

Mein Dank an die Organisatoren des VR-Cups, die eine solch tolle Veranstaltung im Zollernalbkreis auf die Beine gestellt haben. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht auch wenn das Ergebnis nicht ganz meinen Erwartungen entsprochen hat.