Tag:Zugspitz Ultratrail

Salomon Zugspitz Ultratrail

SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL

SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL

Salomon Zugspitz Ultratrail 

Vom 24.-26. Juni 2011 findet im Zugspitzdorf Grainau zum ersten Mal für alle ambitionierten Trail, Marathon-, Berg-, Triathlon-, Langstrecken- und Hobbyläufer das neue Trailrun-Highlight Europas statt.

Das weltbekannte und landschaftlich reizvolle Zugspitzmassiv bildet die Kulisse für einen einzigartigen Berglauf. Die Zugspitze gilt von jeher als eine ganz besondere Herausforderung für Bergsportler. Mit 2962 Metern der höchste Berg Deutschlands, erleben Gipfelstürmer dort über den Wolken ein atemberaubendes Bergpanorama. Auf fantastischen Trails können alle naturbegeisterten Läufer, Bergläufer, Marathonläufer, Nordic Walker, Triathleten und Trailrunner die Herausforderung Zugspitze laufend in Angriff nehmen. Die eigenen Grenzen erfahren, Ziele erreichen, die Natur erleben – das ist der besondere Reiz beim ersten SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL vom 24.-26. Juni 2011 im Zugspitzdorf Grainau.



Ausrüstung Zugspitz Ultratrail

Die Mitnahme folgender Ausrüstung ist beim Zugspitz Ultratrail während des kompletten Wettkampfes ist vorgeschrieben:

  • Funktionelle Laufbekleidung sowie Trailrunning-Laufschuhe mit hochgebirgstauglichem Profil.
  • Regenbekleidung bzw. Überbekleidung als Regenschutz (mind. wasserdichte Regenjacke).
  • Warme Kleidung (Langarmhemd und lange Laufhose, die die Haut komplett bedecken) als isolierende Zwischenschicht unter der Überbekleidung (für schlechte Witterung, die im Hochgebirge überraschend einsetzen kann).
  • Handschuhe und Mütze.
  • Funktionstüchtige Stirnlampe mit Ersatzbatterien.
  • Wasserbehälter mit mindestens 1,5 Liter. Trinkblase oder Doppel-Kammer Trinkblase
  • Notfallausrüstung (Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, Pfeife)
  • Rucksack.
  • Mobiltelefon mit eingespeicherter Rescue-Nummer zum Abgeben von Notrufen (es muss sichergestellt sein, dass das Handy auch in Österreich Anrufe tätigen kann)
  • Personalausweis und Teilnehmerausweis, vorzugsweise in wasserdichtem Beutel.
  • Empfohlen wird außerdem u.a.:, Teleskopstöcke und eine Mütze gegen die Sonne.