Zusmarshausen und Backnang

Zusmarshausen

In Zusmarshausen galt es schon sehr früh am Start zu stehen. Bedingt durch die Startzeit von 8.30 Uhr und auch die Jahreszeit war es anfangs mit knapp 2 Grad auch etwas kalt. Im Rennen bildetet sich am Berg bereits gleich in der ersten Runde die Gruppe des Tages. Am Ende fuhr mich mein Teamkollege Heinrich noch vorne in den Berg, so dass ich im Sprint des ersten größeren Feldes am Ende auf den 19. Platz kam. Für die Magenprobleme (hatte an den Vortagen noch einen Virus und den Freitag im Bett verbracht) war das dennoch ein gutes Ergebnis zumal einige KT-Teams am Start waren.

 

Backnang

Die Strecke in Backnang kannte ich noch nicht, Stand ich doch hier das erste Mal am Start. Das Rennen war hart und die Strecke anspruchsvoll. Mit Jonas hatten wir einen Mann vorne in der Gruppe, so dass ich nur auf andere Fahrer aufpassen musste. 4 Runden vor Schluss erhielt ich dann die „Freigabe“ zum selbst fahren, am Berg zwei Runden vor Ende trat ich dann auch an und kam alleine weg. Überrascht war ich dass ich schnell noch einige Fahrer der ersten Gruppe einholen konnte. Mit Platz 13 war es eine weitere Platzierung und es gab auch noch ein kleines Preisgeld. Die wichtigste Erkenntnis war aber dass ich auch nach 2h30min mit einer „NP“ von 330Watt noch ganz gut fahren kann 🙂